Kurs

#41 SCHMERZEN BEIM HUND

"Je älter ein Haustier wird, umso mehr bedarf es der verständnisvollen Liebe des Menschen." Paul Eipper

Hunde können im Gegensatz zum menschlichen Patienten nicht einfach sagen, wie und wo es ihnen weh tut. Sie sind auf die Fürsorge des Menschen angewiesen. Im Seminar lernen Sie, wie Sie Schmerzen bei Ihrem Hund frühzeitig erkennen können und welche Maßnahmen für das Wohlbefinden und die Gesunderhaltung Ihres Tieres wichtig sind.  

Beim Vortrag erfahren Sie:
  • welche Schmerztypen und -arten es gibt und wo diese wirken bzw. empfunden werden
  • was ein Schmerzgedächtnis ist
  • mehr darüber, wie Schmerzen entstehen können
  • was es für verschiedene Möglichkeiten zur Schmerzbehandlung gibt
  • vieles über die Wirkung von Medikamenten
  • wie Sie Schmerzen beim Hund vorbeugen können
  • woran Sie Schmerzen beim Hund erkennen (Kopf-, Zahn-, Ohrenschmerzen, Schmerzen im Bauchraum, ...)
  • was Sie für die Gesunderhaltung Ihres Tieres tun können

und vieles mehr

Dr. vet. med. Susanne Lautner

ist eine international gefragte Referentin. Sie betreut seit 1993 in ihrer Tierarztpraxis in Wien-Hiezing ihre Klienten auf dem modernsten medizinischen Stand und in tierfreundlicher Atmosphäre.

Die Notfallmedizin sowie das Schmerzmanagement bei Hunden bilden ihre veterinärmedizinischen Schwerpunkte. Dr. Lautner bringt zudem umfassende Grundausbildungen in den Bereichen Hundetraining und -verhaltenstherapie mit: unter anderem die Turid Rugaas International Dog Trainer Education sowie die Animal Learn Trainerausbildung von Clarissa von Reinhard.

In ihrer Hundeschule arbeitet Dr. Lautner unter dem österreichischen Gütesiegel "Tierschutzqualifizierte Hundetrainerin". Sie engagiert sich bei der Umsicht Hundehilfe und darüber hinaus aktiv für den Tierschutz. Susanne ist österreichische Landesrepräsentantin sowie Vorstandsmitglied der Pet Dog Trainers of Europe (PDTE).

Interview mit Dr. Susanne Lautner ansehen