Kurs

#39 HILFE! MEIN HUND ZIEHT

Gemeinsam handeln - sicher unterwegs

Ein gutes Zusammenspiel an Leine und Brustgeschirr gibt Sicherheit und stärkt das gegenseitige Vertrauen von Hund und Mensch. Beim Workshop erhalten Sie wertvolle Informationen zur Leinenführigkeit und erarbeiten diese gemeinsam mit Ihrem Hund. Ziel ist es, dass Ihr Tier weiß, dass es bei Ihnen angenehm sowie sicher ist und deshalb lernt, sich an Ihnen zu orientieren und gemeinsam mit Ihnen zu handeln. 

Die Leine ist in der heutigen Zeit aus dem Zusammenleben von Hund und Mensch nicht mehr weg zu denken. Sie hilft einen Hund durch die verschiedensten Lebenssituationen zu führen, gibt Sicherheit im Straßenverkehr, ermöglicht gezielte Unterstützung bei Lernprozessen sowie in der Welpen und Jugendzeit. Leider erleben viele Menschen und Hunde diese „Verbindung“ als frustrierend. Denn mit einem ziehenden Hund am anderen Ende der Leine bereiten gemeinsame Unternehmungen nur wenig Freude.

Ziel des Workshops ist es, dass Ihr Hund lernt, sich an der Leine an Ihnen zu orientieren und gemeinsam mit Ihnen zu handeln. Sie erhalten wertvolle Informationen zur Leinenführigkeit und erarbeiten diese gemeinsam mit Ihrem Hund. Wir zeigen Ihnen Übungen, die Ihnen hilfreich sein werden und vor allem, in Ihrem Alltag mit Hund gut umzusetzen sind. 

Beim Themenabend erfahren Sie:
  • wieso Hunde an der Leine ziehen
  • worauf es bei einer guten Leinenführung ankommt
  • vieles über die Vor- und Nachteile verschiedener Lernmethoden zur Leinenführigkeit
  • mehr über die theoretischen Hintergründe zum Aufbau einer sicheren Leinenführigkeit

und vieles mehr

Beim Workshop erarbeiten Sie gemeinsam mit Ihrem Hund das Gehen an lockerer Leine. Ihr Hund lernt dabei, sich an Ihnen zu orientieren und Sie lernen:
  • ein gutes Handling zu einer sicheren Leinenführung
  • Übungen zur Leinenführigkeit kennen, die im Alltag gut umzusetzen sind
  • Ihre Stimme und Körpersprache richtig einzusetzen
  • mehr über die Prinzipien des richtigen Bestärkens
  • einen bewussten Umgang mit der Leine bei verschiedenen Begegnungen
  • situationsbezogen Verantwortung zu übernehmen
  • Ihren Hund besser zu verstehen sowie ihm angemessene Freiräume zu lassen

und vieles mehr

Beim Workshop arbeiten wir im Wechselunterricht mit vier Mensch-Hund-Teams. Dadurch können wir uns auf jedes Team einlassen, die Signale sauber aufbauen, die Teilnahme für Mensch und Hund angenehm gestalten und haben ausreichend Zeit um die Hintergründe zu besprechen.

Bei der Teilnahme als ZuhörerIn (ohne Hund) erhalten Sie:
  • theoretisches Wissen über die Leinenführigkeit
  • praktische Fertigkeiten für einen sorgfältigen Aufbau des Führsignals
  • Know-how, um Hunde mit verschiedenen Anforderungen und Bedürfnissen erfolgreich zu trainieren
  • Einblicke in die Arbeit mit unterschiedlichen Mensch-Hund-Teams

und vieles mehr