Kurs

#38 SUCHEN - FINDEN - BRINGEN

Verbessern Sie die Zusammenarbeit von Ihnen und Ihrem Hund durch Aktivitäten die Spaß machen. 

Ihr Hund trägt gerne die verschiedensten Gegenstände mit sich herum? Dann wird er bei beim Workshop „Suchen – Finden - Bringen“ sicher viel Spaß haben! Sie und Ihr Hund lernen die Grundlagen des Suchens und Bringens sowie die neu erworbenen Fähigkeiten geschickt in den gemeinsamen Alltag zu integrieren. Ziel ist es, die Zusammenarbeit von Ihnen und Ihrem Hund durch Aktivitäten zu fördern, die Spaß machen.

Unter Apportieren versteht man das Herbeibringen von Gegenständen, meistens durch einen Hund. Beim Workshop geht es vor allem um die Freude an der Sache und um ein harmonisches Miteinander. Diese Beschäftigungsform ist für Fellnasen aller Rassen und Altersstufen, ohne besondere Vorkenntnisse, geeignet. In kleinen Schritten und ohne Druck werden dem Hund-Mensch-Team die Grundlagen des Suchens und Bringens vermittelt und dabei gezielt auf die individuellen Bedürfnisse eingegangen. Die Zusammenarbeit, die Konzentrationsfähigkeit und die Koordination werden bewusst gefördert. Außerdem zeigen wir Ihnen, wie Sie die neu erworbenen Fähigkeiten geschickt in Ihren Alltag integrieren können.

Beim Workshop lernt Ihr Hund verschiedenste Gegenstände aufzuspüren und zu Ihnen zu bringen. Dabei wird:
  • die Zusammenarbeit von Ihnen und Ihrem Hund verbessert
  • die Konzentrationsfähigkeit Ihres Tieres gefördert
  • Ihr Hund seinen Fähigkeiten und Vorlieben entsprechend beschäftigt
  • das Selbstvertrauen Ihres Hundes gestärkt
  • Ihr Hund geistig und körperlich fit gehalten

und vieles mehr

Sie lernen:
  • Ihre Stimme und Körpersprache richtig einzusetzen
  • mehr über die Prinzipien des richtigen Bestärkens
  • kreative Ideen zur Beschäftigung Ihres Hundes kennen
  • wie Sie die Zusammenarbeit von Ihnen und Ihrem Hund durch Aktivitäten verbessern, die Spaß machen

und vieles mehr

Beim Workshop arbeiten wir im Wechselunterricht mit vier Mensch-Hund-Teams. Dadurch können wir uns auf jedes Team einlassen, die Signale sauber aufbauen, die Teilnahme für Mensch und Hund angenehm gestalten und haben ausreichend Zeit um die Hintergründe zu besprechen.

Bei der Teilnahme als ZuhörerIn (ohne Hund) erhalten Sie:
  • theoretisches Wissen über Sucharbeiten sowie das Apportieren
  • praktische Fertigkeiten für einen sorgfältigen Signalaufbau
  • Know-how, um Hunde mit verschiedenen Anforderungen und Bedürfnissen erfolgreich zu trainieren
  • Einblicke in die Arbeit mit unterschiedlichen Mensch-Hund-Teams

und vieles mehr